Katharina Tietz als begeisterte Vielseitigkeitsreiterin
Katharina Tietz als begeisterte Vielseitigkeitsreiterin

Junge und dynamische Reiterin in Kooperation mit Hans Melzer Horse Equipment

 

Passionierte Reiterin hat ihr Hobby zum Beruf gemacht.

 

Seit ihrem dritten Lebensjahr reitet das neue Testimonial von Hans Melzer Horse Equipment leidenschaftlich.

Katharina Tietz (kurz Käthe) ist durch ihre Mutter eine ambitionierte Dressurreiterin und die Unterstützung ihres Vaters mit dem Reitsport aufgewachsen. Nachdem sie bis zum 13. Lebensjahr dressurmäßig ausgebildet wurde, merkte sie schnell, dass ihre Passion die Vielseitigkeit ist.

 

Ihre ersten Geländesprünge ritt die gebürtige Hamburgerin in Luhmühlen, dem Mekka der Vielseitigkeit. Sofort war Käthe klar, in diesem besonderen Ort und mit ihrem Trainer Claus Erhorn wird sie die beste Ausbildung erhalten. 1998 ging sie deshalb endgültig mit ihren Pferden von Döhle nach Luhmühlen. Die Ausbildung von jungen Pferden begeisterte Käthe schon lange. „Es ist immer etwas Neues und sehr spannend mit jungen Pferden zu arbeiten, denn jedes ist anders und die Fortschritte schnell spürbar" so die junge Reiterin. Diese Arbeit bringe einfach Spaß und sie übernehme damit eine große Verantwortung ein Pferd artgerecht und disziplinspezifisch auszubilden. Beim Vielseitigkeitsreiten müssen Mensch und Tier eine Einheit bilden und eine Vertrauensbasis schaffen, was die Basis für den Erfolg ist, so Käthe. Mit diesem Motto machte sie sich 2012 in Nindorf selbständig, nachdem sie in Warendorf ihre Prüfung zum Pferdewirt mit der Stensbek-Auszeichnung bestand. In ihrem Unternehmen „Katharina Tietz-Klassische Reitausbildung" stehen 9 Pferde, die sie individuell in Dressur, Springen und Vielseitigkeit ausbildet, auf Turnieren vorstellt und vermarktet.

 

Momentan reitet Katharina hauptsächlich Jungpferdeprüfungen. Mit ihrem 7 jährigen Lucky Comeback war sie dieses Jahr in nationalen und internationalen Turnieren wie zum Beispiel Strzegom CCI* erfolgreich. Mit Prouno ein 6 jährigen Hannoveraner nahm sie sowohl 2014 als auch 2015 erfolgreich am Bundeschampionat in Warendorf teil.

Zu den größten Erfolgen zählten Platzierungen im Dressurbereich bis Intermediare und Prix St. Georges, sowohl auch Erfolge in Springprüfungen der Klasse M.

Käthes Ziele für die kommende Saison sind ein CIC** zu reiten und im Springsport den Sprung in die Schwere Klasse zu schaffen.

 

Bei Reitsportartikel achtet Käthe besonders auf pferdefreundliche Produkte mit einer guten Passform und war aus diesem Grund sofort einverstanden für die Hans Melzer Horse Equipment Produkte zu werben. „Da das Equipment von der Hans Melzer Kollektion pferdefreundlich, individuell und vielseitig ist, kann ich diese Artikel nur wärmstens empfehlen", so Katharina Tietz.