Erfolge der Vielseitigkeit


Hans Melzer mit seinem Co Trainer Christopher Bartle
Hans Melzer mit seinem Co Trainer Christopher Bartle

Die Erfolge der Vielseitigkeitselite führen in einer ganz steilen Kurve nach oben und stärken die Akzeptanz unserer Sparte im Pferdesport. Ein Grund dafür ist, dass Bundestrainer Hans Melzer und Christopher Bartle einen neuen, überaus positiven Geist in die deutschen Vielseitigkeitsaufgebote getragen haben:

Gemeinschaftssinn, Selbstvertrauen und damit ein höheres, konstantes Leistungsvermögen.

 

Unter Bundestrainer Hans Melzer hat die deutsche Vielseitigkeit in den letzten Jahren einen Siegeszug gezeigt, wie ihn niemand erwartet hatte. 

 

Seit der EM 2005 blieben seine deutschen Aufgebote bei den jährlichen Championaten (EM, WM, Olympische Spiele) nie ohne mindestens eine Medaille.

Quelle: Landeszeitung Lüneburg

 

Seit 2005 gewannen deutsche Vielseitigkeitsreiter 14 Goldmedaillen, jeweils 7 in der Einzel- und in der Teamwertung. Zuvor waren es in den 50 Championaten zwischen 1952 und 2004 lediglich vier Goldmedaillen gewesen.

Quelle: Archiv Dr. Hans G. Stürmann

 

Die Championats-Erfolge haben sich bis heute eindrucksvoll fortgesetzt:

      Einzel: Team:
      Gold: Silber: Bronze: Gold:  Silber:  Bronze:
EM 2005 Blenheim GBR GBR GER GBR FRA GER

WM

2006 Aachen GBR AUS USA GER GBR AUS
EM 2007 Pratoni FRA GBR GER GBR FRA ITA
Oly. 2008 Hongkong GER USA GBR GER AUS GBR
EM 2009 Fontainebleau GBR GBR GER GBR ITA BEL
WM 2010 Lexington  GER GBR NZL GBR CAN NZL
EM 2011 Luhmühlen GER GER GER GER FRA GBR
Oly. 2012 London GER SWE GER GER FRA GBR
EM 2013 Malmö GER GER GBR GER SWE FRA
WM 2014 Caen GER GER GBR GER GBR NED
EM 2015 Blair Castle GER GER FRA GER GBR FRA
Oly. 2016 Rio de Janeiro GER FRA USA FRA GER AUS
EM 2017
Strzegom
GER GER GBR GBR SWE ITA